stopover-in-new-york-city-sightseeing-101

Unser Stopover in New York City. Da wir prinzipiell ohne Zeitdruck reisen, fühlen wir uns von einem längeren Zwischenstopp nicht sonderlich gestört. In diesem speziellen Fall waren wir hellauf begeistert. 12 Stunden Aufenthalt in New York City! Da wollten wir ja schon immer mal hin. Gesagt getan, wenn da nur nicht der Regen und der Jet Lag gewesen wäre.

Seekrankheit
Die Reisekrankheit, besser bekannt auch als Seekrankheit, kann jeden treffen. Ob in schaukelnden Zügen, im Flugzeug oder bei einer Seefahrt. Es gibt aber einige Vorkehrungen die man treffen kann, damit man sich nicht über die Reling oder in der Bord Toilette übergeben muss. In diesem Artikel haben wir einige nützliche Tipps aufgelistet um die Symptome einer Reisekrankheit zu lindern.
las-vegas-nevada-geschichten-von-unterwegs-107

Las Vegas, eine Stadt der Superlative und eine Welt des Scheins uns Seins. An jeder Ecke blinken Werbeanzeigen, Spielautomaten findet man sogar im Supermarkt und die verrücktesten Menschen tummeln sich auf den Strassen. Es ist eine Stadt in der Spass haben an oberster Stelle steht. Aus diesem Grund übt Las Vegas eine magische Anziehungskraft auf seine Besucher aus, sodass man immer wieder zurückkehrt.

death-valley-california-150

Der Death Valley Nationalpark, ist vor allem bekannt dadurch, der heisseste Ort weltweit zu sein mit Temperaturen über 50 Grad Celcius. Er ist zu dem der trockenste Nationalpark in Nordamerika und der tiefste Punkt liegt 85,5 Meter unter dem Meeresspiegel. Trotz der hohen Temperaturen gibt es eine kleine Ansiedlung von Timbisha Shoshone Indianer, die in der Nähe der Hotel-Oase von Furnace Creek leben. Auch die Tierwelt ist mit 400 Arten relativ vielfältig. Darunter viele Säugetiere wie Füchse, Luchse und Pumas. Zu dem finden sich hier 23 endemische Pflanzenarten. Da soll mal einer sagen, in der Wüste gibt es kein Leben. Für Landschaftsfotografen gehört dieses Stück Erde wohl zu den absoluten Highlights. Hier gibt es unglaublich weite Wüstenlandschaften und die skurrilsten Felsformationen in den unterschiedlichsten Farben, bei besten Lichtverhältnissen.

yosemite-nationalpark-california-26

Der Yosemite National Park ist vor allem für seine vielen Wasserfälle und Felsformationen wie z.B. dem El Capitan bekannt und steht schon seit dem Jahre 1864 unter Naturschutz. Er bietet zu dem ein gutes Netz an Wanderwegen, Campingplätze, tiefe Täler, grosse Wälder und Mammutbäume. Auch Schwarzbären, Wölfe, Luchse und vieles mehr lassen sich mit etwas Glück beobachten. Ein wahres  Eldorado für alle Outdoor Fans und Naturfotografen. Da wir auf einem Road Trip unterwegs waren hatten wir leider nur einen Tag Zeit für diesen grossen National Park und haben uns einen Überblick mit den bekanntesten Sehenswürdigkeiten verschafft.

sequia-nationalpark-in-kalifornian-usa-22-von-28

Der Sequoia Nationalpark ist der zweitälteste Nationalpark der Vereinigten Staaten von Amerika. In diesem Mammutbaum Wald, von den Amerikanern liebevoll „Giant forest“ genannt, steht der größte Baum der Welt, der „General Sherman Tree“. Er ist 84 m hoch, wird auf 1.385 Tonnen geschätzt und hat am Boden einen Umfang von nahezu 32 m. Wir kamen aus dem Staunen gar nicht mehr heraus, als wir direkt vor ihm standen. Da wir unglücklicherweise während des Memorial Day Weekends unterwegs waren, gab es ein regelrechten Ansturm.

der-wilde-westen-der-usa-roadtrip-von-las-vegas-nach-kalifornien-41-von-85

Als wir den Auftrag erhielten, eine Hochzeit in den USA in Kalifornien zu dokumentieren, waren wir überglücklich, denn gleich mehrere Träume gingen damit in Erfüllung. Marion wollte schon immer mal in den wilden Westen der USA und für Daniel war es das erste Mal überhaupt in diesem Land. Dementsprechend aufgeregt waren wir vor Beginn der Reise. Da alles recht kurzfristig geplant werden musste, hatten wir einfach nach dem günstigsten Flug in die Region gesucht und landeten im berühmt berüchtigten Las Vegas. Dort begann unser Road Trip.

Impfungen für die Reise

Impfungen vor einer Reise in fremde Länder sind wichtig und helfen eine schwere Erkrankung zu verhindern. Wann hast du eigentlich zum letzten Mal deinen Impfschutz überprüft? Vielleicht frägst du dich in diesem Augenblick, wo denn dieser kleine, gelbe Impfpass überhaupt herumliegt. Mir ging es ähnlich. Hier eine Auflistung aller Impfungen, die wichtig für dich sein könnten.

goldsteig-bayrischer-wald-top-trails-of-germany-9-von-70

Nach einem arbeits- und ereignisreichen Sommer waren wir auf der Suche nach einem Ausgleich für die vielen Stunden, die wir zu Hause am Computer verbrachten. Doch am Balkon entspannen reichte nicht mehr aus. Wir mussten etwas unternehmen, um nicht zwischen den Stuhllehnen stecken zu bleiben. Die Blogger-Wander-Tage, veranstaltet von den Top Trails of Germany, kamen da gerade recht.

naturhotel-forsthofgut-in-leogang-salzburger-land-19-von-89

Natur pur, Momente des Glücks und authentische Herzlichkeit verspricht das 5 Sterne Naturhotel Forsthofgut in Leogang. Wir wurden von unseren Erwartungen nicht enttäuscht, ganz im Gegenteil. Vom Whirlpool oder der Panorama Sauna des grossen Waldspa Bereiches gibt es eine atemberaubende Aussicht auf die majestätischen Leoganger Steinberge. Eines unserer Highlights während des Aufenthaltes war unter anderem das Wandern auf dem Panoramaweg des Asitzkopf, welcher sich direkt hinter dem Hotel befindet. Bei frischer Bergluft, tollen Ausblicken und Sonnenschein, konnten wir so richtig abschalten.

arnheim-gelderland-das-andere-holland-9-von-90

Müssten wir die holländische Stadt Arnheim mit drei Worten beschreiben, dann wären es die Worte: Grün, Kreativ, Hip. In der Stadt haben sich Modedesigner, Künstler und Studenten niedergelassen, dementsprechend breit gefächert ist auch das kulturelle Programm. Es gibt viele Kneipen und Bars, sowie etliche grüne Parkanlagen. Die Menschen sind jung geblieben, bunt gemischt, fröhlich und offen. Ein Ort an den wir immer wieder gerne zurückkommen.

hofgut-duerren-hotel-farny-zwischen-bodensee-und-allgaeu-7-von-77

Manche Hotels haben eine Seele und das Farny Hotel auf dem Hofgut Dürren gehört definitiv dazu. Auf den ersten Blick wirkt es nicht sonderlich spektakulär doch wie sagt man so schön, es kommt auf die Inneren Werte an. Eine gesunde Mischung aus Komfort, Natur, Kultur, Kulinarik und Bewegung sorgte bei uns für echte Entspannung und Entschleunigung.

Skopje - Mazedonien und Belgrad Serbien - Balkans Trip (1054 von 64)

Ein weiterer spannender Stopover auf unserer Interrail Route durch den Balkan war Belgrad. Wir hatten keine sonderlich großen Erwartungen, aber andere Reisende die wir getroffen hatten waren begeistert. Und so gaben wir dieser tollen Stadt eine Chance und wurden nicht enttäuscht, ganz im Gegenteil. Aber seht selbst…

Skopje - Mazedonien und Belgrad Serbien - Balkans Trip (1010 von 64)

…und warum das keine so gute Idee war. Jetzt wird es abenteuerlich. Wir hätten nie damit gerechnet, dass wir in den letzten Tagen unserer Interrail Reise noch so viel erleben würden. Diesen Abschnitt hatten wir im Geiste eigentlich schon unter der Rubrik „schnelle Heimreise“ verbucht. Doch es kam ganz anders.